GRUNDGEDANKEN

INTENTION

Mediation bietet sich als Möglichkeit zur Lösungsfindung an, wenn Menschen sich im privaten oder beruflichen Bereich gütlich trennen und fair auseinander gehen wollen. Zum Tätigkeitsfeld der MEDIATIONS-TEAMs gehören aber auch Situationen, in denen eine neue Form des Zusammenbleibens, der Zusammenarbeit gesucht wird. Immer mehr Gewicht erhält der präventive Bereich der Mediation: Bewusst werden Mitglieder von MEDIATIONS-TEAMs beauftragt, Umgestaltungs- und Veränderungsprozesse in Unternehmen, in Institutionen, bei Nachfolgeregelungen, in Verwaltungen, an Schulen, in Nachbarschaftsfragen und bei Partizipationsprozessen zu leiten. Jedes MEDIATIONS-TEAM arbeitet sorgfältig mit den Tools der Mediation und unterstützt damit Menschen, die Konflikte als Gestaltungsprozess erleben und eigenverantwortlich angehen wollen.

Markus Murbach

VERNETZUNGSIDEE

Seit 1995 existiert das MEDIATIONS-TEAM ST. GALLEN – als ältestes der hier aufgeführten MEDIATIONS-TEAMs. 2010 kam, von einer Mediatorin initiiert, als zweites das MEDIATIONS-TEAM BASEL mit dazu. Um der Idee der friedlichen Konfliktbearbeitung mehr Raum zu geben, sind mit meiner Unterstützung im deutschsprachigen Teil der Schweiz sowie im angrenzenden Ausland nach und nach weitere MEDIATIONS-TEAMs entstanden.
Markus Murbach

KOMPETENZ

Ziel der MEDIATIONS-TEAMS ist es, die wertvolle Wirkung einer zukunftsgerichteten und interessenorientierten Mediation, die die Eigenverantwortung der Beteiligten unterstützt, erlebbar werden zu lassen. Diese Vernetzung soll Friedensarbeit in ganz unterschiedlichen Feldern unterstützen. Wir möchten versuchen, in Konflikten eine alternative Vorgehensweise zu stärken. In einer Welt, in der Auseinandersetzungen oft von Schwere, Kampf und Brutalität dominiert werden, bieten wir ein Vorgehen an, das die Menschen in ihrem selbstverantwortlichen, vorwärtsgerichteten und friedlichen Agieren auch in schwierigen Situationen unterstützt.

Die MEDIATIONS-TEAMs auf dieser Website praktizieren grundsätzlich alle eine ressourcen- und angebotsorientierte Form der Mediation. Diese Arbeit ist sehr anspruchsvoll und kann auch manchmal misslingen, denn sie verlangt von unseren Klienten eine grosse Inhaltsverantwortung.

Markus Murbach

Start typing and press Enter to search