Brigitte Bach

Das Faszinierende an der Mediation finde ich, dass sich zerstrittene Konfliktparteien bereit erklären, sich an einen runden Tisch zu setzen, und unter der Leitung eines Mediators in einem definierten Prozess gemeinsam und eigenverantwortlich eine verbindliche Lösung erarbeiten, die nachhaltig ist, weil Beide hinter dieser stehen können und es keine Verlierer gibt.
Für mich als Mediatorin besteht die Herausforderung jeweils darin, den Rahmen für die Mediation zu setzen und mit Fragetechniken Impulse zu geben, selbst aber keine inhaltlichen Ratschläge zur Lösung des Konfliktes einzubringen, sondern nachhaltige Lösungsoptionen in den Köpfen der Parteien wachsen zu lassen.
Beruflich arbeite ich als stellvertretende Leitung der Intensivstation in der Hirslanden-Klinik Stephanshorn St. Gallen, wo ich bei Konflikten im Team meine Erfahrung aus der Mediation einfliessen lassen kann. Darüber hinaus habe ich für die gesamte Klink eine Mediationsstelle für Konflikte am Arbeitsplatz geschaffen.
Privat bin ich Mutter von zwei Buben, treibe viel Sport, liebe die Natur und unseren grossen Garten.