Daniela Sieber

Seit Ende 2010 bin ich in unterschiedlichen Rollen im Amt für Soziales des Kantons St. Gallen tätig. Als Juristin unterstütze ich die Rechtsanwendung in der Verwaltung und begleite Rechtsetzungsprojekte. In meiner aktuellen Leitungsfunktion setze ich mich mit alterspolitischen Fragen sowie der Organisationsentwicklung auseinander. In einem Nebenamt bin ich seit 1. Januar 2020 als Präsidentin des diözesanen «Fachgremiums gegen sexuelle Übergriffe» des Bistums St. Gallen beauftragt.

Die Mediation und Selbstorganisation – Ansätze unter dem Begriff «New Work» wie z.B. die Soziokratie – setzen dabei auf die Eigenverantwortung und das Potential der Beteiligten. Interessen und Bedürfnisse derjenigen, die von Entscheiden betroffen sind, werden sichtbar oder bekommen Gehör.